about AiR

news

air_title

Link & Like

Interessanter Artikel über „plug&green“, im Kontext der „Advanced Building Skin“  von Peter Reischer im ARCHITEKTUR Fachmagazin, November 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AiR – talks at the 13th conference on „Advanced Building Skin“ at the panel „Additive Manufacturing and 3D Print of the Building Skin“ with the speech: „3D printed active urban surface“

https://ams.abs.green/program-2018

 

AiR – Vortrag  im Rahmen des „Workshops Thermische Bauteilaktivierung“ am 15.06.2018 um 14:00 Uhr im Bildungshaus, Schloss St.Martin, Kehlberg bei Graz

http://www.eu-bit.at/TBA_Post.html

 

 

 

 

 

AiR präsentiert plug&green im Rahmen von „Advanced Building Skin“ in Bern vom 01. bis 02. Oktober 2018

https://abs.green/callforpapers/

 

 

 

 

AIR –  Vortrag über Bauteilaktivierung im Rahmen des  „NOEST Energy Lunch #43“ am 08.Mai von 12:00  bis 15:30

im großen Saal der Landesbuchhaltung in der Burggasse 13, 8010 Graz

 

Einladung NOEST Energy Lunch 2018_05_08

 

 

 

 

plug&green is selected for the ‚long list‘ of EUGIC 2017 Awards

Posters

 

 

Our  Research and Development Project:

„plug & green“ is selected and will be presented at 29th and 30th of November at

EUGIC 2017 in BUDAPEST, European Urban Green Infrastructure Conference:

https://eugic.events/

 

 

 

 

 

 

AiR – Publication:

Grüne ZUKUNFT aus der BLACKBOX, Spirit – Wirtschaft / Wandel / Wachstum N 7, Sept.2017 Page 50-55

https://spiritofstyria.at/ausgabe-072017/

 

 

 

 

 

Aktuelle Ausgabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Kriterienkatalog für Wohnbauten 2017 online:

http://www.baubook.at/kahkp/

Der neue klimaaktiv Katalog für Wohngebäude steht zur Verfügung. Die wichtigste Änderungen ist die Reduktion der Punkte für energetische Qualität auf maximal 500 Punkte – dadurch soll trotz der anhaltenden Konzentration auf niedrigen Energieverbrauch und Klimaschutz eine höhere Wertigkeit auf Gesundheit und Komfort sowie ökologische Optimierung des Bauwerks und umweltverträgliche Mobilität gelegt werden.

Ab nun werden in allen Katalogen die Punkte wie folgt verteilt:

  • Kapitel A. Standort und Qualitätssicherung:       175 Punkte
  • Kapitel B. Energie und Versorgung:                      500 Punkte
  • Kapitel C. Baustoffe und Konstruktion:                150 Punkte
  • Kapitel D. Gesundheit und Komfort:                     175 Punkten

 

Wiener Wohnbaupreis 2015, soziale Nachhaltigkeit wird im Wohnbau zunehmend wichtiger

http://www.wohnfonds.wien.at/media/file/Publikationen/Wohnbaupreis2015_broschuere_low_.pdf

 

 

von Big Data zu Smart Data
Aspern: Ein Stadtentwicklungsprojekt auf Weltklasseniveau:

http://www.siemens.com/innovation/de/home/pictures-of-the-future/digitalisierung-und-software/von-big-data-zu-smart-data-aspern-stadtentwicklungsprojekt.html

 

Dämmaterial aus Styropor, Styrodur usw. ist durch die EU-Verordnung 2016/460 als Sondermüll deklariert worden.

Mehr dazu:

http://bonner-presseblog.de/medien_und_presse/der-super-gau-ist-da-daemmmaterial-wird-sondermuell